Billiger gesehen

Billiger gesehen

Wenn Sie wider erwarten woanders ein Produkt günstiger gesehen haben als bei uns
können Sie uns dies hier mitteilen. Nach positiver Prüfung durch unsere Verkaufsabteilung
erhalten Sie einen Gutscheincode den Sie beim Kauf nur für dieses Produkt dann einlösen können.

 


Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.

Fehler melden

Fehler melden

Helfen Sie uns unsere Artikelbeschreibungen so verständlich und richtig wie möglich zu gestalten.
Melden Sie bitte jegliche Unklarheiten bzw. Fehler auf unserer Seit an unser Team.
Wir bedanken uns im voraus!


Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.

Vergleichen

Tennisschläger Head Extreme Tour 2022

Artikelnummer: 235310
Head
Ihr Preis 95,79*/** statt 229,95 -58% Gespart Sie sparen 58%

*) Unser Verkaufspreis, zzgl. Versandkosten

**) Unverbindliche Preisempfehlung vom Hersteller in Österreich

Lieferbar
Griffstärke:
G1
AUSVERKAUFT
Bitte anfragen
G2
AUSVERKAUFT
Bitte anfragen
Die Mindestbestellmenge für diesen Artikel beträgt: 1
Details

Bitte wählen Sie Farbe und Größe aus um den Artikel bestellen zu können!

AUSVERKAUFTE GRÖSSEN ANFRAGEN!

Ausverkauft!
Schreiben Sie mir wenn Sie mir meine Größe dennoch besorgen können!


Ausverkauft!
Schreiben Sie mir wenn Sie mir meinen gewünschten Artikel dennoch besorgen können!


Tennisschläger Head Extreme Tour 2022

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt, es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Geschäftsbedingungen.

Versandkosten

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Lieferland aus um die Versandkosten zu erfahren.
Keine definierten Versandkosten, Lieferung dennoch möglich! Unverbindliches Versandkostenangebot anfordern!
Tennisschläger Head Extreme Tour 2022
Als neues Modell der EXTREME Serie mit kleinerem Schlägerkopf, ist der EXTREME TOUR wie geschaffen für fortgeschrittene Turnierspieler, die auf optimalen Spin und Power setzen. Das Racket zeigt sich in jeder Hinsicht dynamisch: vom auffallenden Design bis zur innovativen Graphene 360+ Technologie, die für einen optimaleren Flex und sauberen Treffpunkt sorgt. Die Spin-Grommets ermöglichen mehr Saitenbewegung und einen kraftvollen Trampolin-Effekt beim Treffpunkt. Der EXTREME TOUR erweist sich als ultimative Spin-Maschine. Die Rackets der EXTREME Serie sind die Favoriten von Matteo Berrettini.
Tennisschläger wird mit hochwertiger Original Saite ausgeliefert!


Technologie Graphene360+
Gewicht (unbespannt) 305 g / 10.8 oz
Bespannungsbild 16/19
Kopfgröße 630 cm² / 98 in²
Balance 315 mm / 1 in HL
Länge 685 mm / 27.0 in
Rahmenprofil 22/23/21 mm

GRAPHENE 360+ ist die Kombination aus der charakteristischen Graphene 360 Technologie von HEAD für eine optimierte Energieübertragung und den innovativen Spiralfasern für ein verbessertes Flex- und sauberes Schlaggefühl.

INFORMATION ÜBER TENNISSCHLÄGER


Viel wird über den richtigen Tennisschläger diskutiert, aber wenig verstanden. Den Schläger in die Hand zu nehmen und sich auf sein Gefühl zu verlassen ist sicherlich zu wenig. Vielmehr sind es die Herstellerangaben die auf Grund des Swing Indexes aussagen wer mit welchem Schläger spielen soll. Fast alle namhaften Hersteller verwenden diesen Swing Index um ihre Schläger einzuteilen. Ein hoher Swingindex sagt aus das der Schläger kraftvoller ist sprich mehr Schlagenergie erzeugt. Desto niedriger der Swingindex ist desto mehr Energie muss der Spieler selbst auf Grund seiner schnelleren und besseren Schlagtechnik auf den Ball ausüben. Generell kann man auch sagen das Turnierschläger bzw. sportliche Schläger niedrigere Profile und Komfortschläger eher höhere Rahmen haben.

 

Swing Index -   Einteilung der Schlägereigenschaften nach Spieltyp

InfoTennisschlaeger

Grundlegende Schlägereigenschaften

Rahmenmaterial
Heute gibt es eine Vielfalt an Material, das genutzt wird, um dem Schläger die nötigen Eigenschaften, wie z.B. Gewicht, Steifigkeit, Dämpfung usw. zu verleihen. Mit jeder Modellreihe ändern die Hersteller die Zusammensetzung. In dieser Beziehung ist der Käufer dem Stand der Technik ausgeliefert. Der neueste Schrei muss nicht immer der beste sein, aber wer auf dem neuesten Stand bleiben möchte, sollte zugreifen.

Gesamtgewicht und Gewichtsverteilung
Jeder Spieler bevorzugt ein anderes Gewicht (240gr-340gr) sowie eine andere Gewichtsverteilung des Schlägers. Grundlinienspieler bevorzugen eher kopflastige Schläger, sprich der Schwerpunkt des Schläger bzw. die Masse befindet sich im Kopfbereich des Schlägers. Bei „Serve andVolley Spielern“ sollte der Schläger eher ausgewogen sein, der Schwerpunkt befindet sich eher in der Mitte oder in Richtung Griff um ein besseres Handling des Schlägers zu gewährleisten.

Dämpfung

Neben dem Gewicht und der Gewichtsverteilung ist die Dämpfung des Schlägers genauso wichtig. Dabei ist nicht der Vibrastopp, der zwischen die Saiten geklemmt wird, gemeint, sondern die eingebaute Dämpfungseigenschaft eines Schlägers. Diese ist vom eingesetzten Material und der Konstruktion des Rahmens, wie auch vom Griff stark abhängig, wird aber auch von der Bespannung beeinflusst. Wer Probleme mit dem Arm oder der Schulter hat, kann viele Schmerzen vermeiden und mehr Spielspaß haben, wenn der Schläger von vornherein gut gedämpft ist.

Kopfgröße

Die Kopfgröße entspricht der bespannten Fläche des Schlägers. Dabei gibt es keine Standardgröße, allerdings schwanken die meisten Schläger zwischen 600 und 720 cm². Es ist jedoch nicht unbedingt von Vorteil einen großen Kopf zu nehmen, da dann eine günstige Gewichtsverteilung nur durch ein höheres Gesamtgewicht erzielt werden kann. Kleine Schlagflächen sind allerdings nur sehr guten Spielern zu empfehlen. Außerdem erzeugt der größere Kopf mehr Luftwiderstand. Es gibt bei dem Schlägerkopf einen weiteren Begriff, den „Sweetspot“. Gemeint ist der ideale Treffpunkt des Balles auf der Schlagfläche des Schlägers. Jeder Hersteller versucht diese Fläche so groß wie möglich zu machen. Manchmal entsteht so eine ungewöhnliche Kopfform.

Griffstärke

Die Stärke des Schlägergriffes ist einer der wichtigsten Faktoren. Hat man früher eher dickere Griffe bevorzugt so werden bei den Damen heute Griffstärken von 1-3 und bei den Herren von 3-4 gewählt. Eine klare Regelung gibt es nicht allerdings sollte der Schläger bequem und sicher umschlossen werden können und der Griff sollte so groß sein dass man sich mit den Fingern bei geschlossener Hand nicht berührt. Schläger gibt es in der Griffstärken 1-5. Bei der Wahl der Griffstärke sollte man gleich berücksichtigen ob man mit einem Overgrip spielen will oder direkt mit dem original Lederband.
 

 

 

Umrechnungstabelle der Griffstärken

Griffstaerke

 
Bespannung
Die Bespannung des Schläger spielt eine genauso große Rolle wie die Auswahl des Schlägers, wenn nicht sogar eine größere. Es macht Sinn nach Kauf eines Schlägers mehrere Saiten auszuprobieren um seine persönlich beste Abstimmung aus Dämpfung, Beschleunigung und Kontrolle zu finden. Die vorgeschlagene Bespannhärte ist stets am Schläger angegeben.

Hilfe bei Hand- oder Schulterproblemen
Generell kann man sagen das Leute mit Hand- oder Schulterproblemen eher auf harte Bespannungen und sehr schwere kopflastige Schläger verzichten sollten. Außerdem sollte der Schläger schon von Haus aus ein sehr gute Eigendämpfung sei es über das Rahmenmaterial oder den Griff haben. Neue nicht zu schwere Bälle mit einer guten Filzschicht machen ihr übriges um Schmerzen und chronische Verletzungen zu vermeiden.


Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
  1. Bitte gewünschte Variante(n) auswählen!

  2. Menge wählen

  3. "IN DEN WARENKORB" hinzufügen

  4. Weiter einkaufen oder Bestellung abschließen